Fremd und vertraut Begegnung von und mit ChristInnen aus unterschiedlichen Konfessionen

Do. 14.10.2021

Eintrudeln ab 18:30
Abschluss um 22.00 Uhr

Katholische Universitätsgemeinde

Herbergsgasse 7

Als Christinnen und Christen aus unterschiedlichen Konfessionen an der Uni Basel gehen wir von dem aus, was uns verbindet und möchten uns im Geist der Einheit besser kennenlernen. Im lockeren Gespräch mit dem Jesuiten und kath. Uni-Seelsorger Andreas Schalbetter kannst du die römisch-katholische Tradition besser verstehen. Und katholische Christen und Christinnen begegnen umgekehrt evangelisch-reformierten und freikirchlichen Gläubigen. Auch suchende Menschen sind willkommen.

Wer mag, ist herzlich zum vorausgehenden Taizé-Gebet um 19 Uhr eingeladen, das uns in seinem ökumenischen Geist hilft, zusammenzufinden. Auch freuen wir uns, wenn ihr am anschliessenden kleinen Imbiss gegen 19.30 Uhr teilnehmen möchtet, zu dem jeder etwas mitbringt.

Diese Veranstaltung findet mit Zertifikatspflicht statt.

Eine gemeinsame Veranstaltung der VBG Basel und der Katholischen Universitätsgemeinde Basel.

Taizé-Gebet um 19.00

Apéro um 19.30

Gespräch um 20 Uhr

Katholische Universitätsgemiende (KUG), Herbergsgasse 7